Wassergewöhnungskurs 690x388 022017

Das Element Wasser begegnet einem Kind nicht nur im Schwimmbad, sondern auch im alltäglichen Leben. In der näheren Umgebung befinden sich Teiche, Flüsse, Bachläufe, Gartenpools, (Bade-) Seen und Planschbecken. Im Jahresurlaub lockt dann meist das große weite Meer. Wasser ist ein großer Anziehungspunkt für Kinder und lädt zum Spielen ein. Kinder stürzen sich oft mit Freude ins Wasser ohne sich vorher Gedanken über mögliche Gefahren zu machen. Gerade deshalb ist es wichtig, dass ihr Kind mit dem Thema Wasser vertraut ist. Des Weiteren bietet das Element Wasser hervorragende Eigenschaften, in denen sich das Kind spielerisch und gesund bewegen kann und ist somit hervorragend für die ganzheitliche Entwicklung des Kindes geeignet. Es muss nicht immer das große Spaßbad mit Riesenrutsche sein, gerade für jüngere Kinder reichen auch kleinere Schwimmbäder ohne viele Attraktionen. Auch können Kinder lernen, wie viel Spaß Bewegung im und mit Wasser macht und die Eltern haben einen besseren Überblick, als in einem großen Erlebnisbad. Üben Sie keinen Druck beim Schwimmbadbesuch aus, auch nicht um das Kind ins Wasser zu bekommen. Hat Ihr Kind Angst, warten Sie ab bis es sich ins Wasser traut. Denn negative Erfahrungen wirken lange nach und können den Spaß am Wasser nehmen.

Wassergewöhnung? Was bedeutet das?

Ihr Kind hat eine gute Wassergewöhnung erlebt, wenn es sich im Wasser angstfrei, dennoch aber ganz bewusst und mit Respekt im Umgang mit dem Element Wasser bewegt und mit Freude darin spielt.

Zur Wassergewöhnung gehört auch das Tauchen. Führen Sie Ihr Kind spielerisch an das Thema Tauchen heran. Es geht hierbei nicht darum, dass Ihr Kind bereits einen Tauchring heraufholen kann, aber zumindest keine Angst davor hat, den Kopf unter Wasser zu halten.

Während Ende der 1980er - Jahre noch fast 90 Prozent aller Kinder zum Ende der Grundschulzeit sicher schwimmen konnten (Freischwimmer!), kann sich heutzutage nur die Hälfte aller Viertklässler über Wasser halten und somit nicht sicher schwimmen. Spätestens wenn auf einem Elternabend das neue Schulfach „Schwimmen“ erwähnt wird, werden manche Eltern hellhörig. In Hessen gehört im zweiten oder dritten Schuljahr „Schwimmen“ zum Stundenplan. Leider ist es dann oft zu spät oder es ist sehr schwierig dem Kind das Schwimmen beizubringen. Dann muss wieder bei der Wassergewöhnung angesetzt werden.

Lassen Sie es nicht soweit kommen und besuchen sie und ihr Kind unseren Wassergewöhnungskurs für Kleinkinder ab 1 Jahr im vita fitness.
Unsere Wassergewöhnungskurse bieten Ihrem Kind und Ihnen eine kleine Gruppe und warmes Wasser.

Inhalt des Kurses:

- Was passiert mit meinem Körper im Wasser?
- Wie gehe ich mit Angst vor dem Wasser um?
- Intuition, Vertrauen und Sicherheit mit dem Element Wasser in Bindung eines Elternteils gewinnen
- Psychomotorische Elemente, z.B. Gleichgewichtsübungen
- Kinderlieder
- Umgang mit Schwimmhilfen
- Spielen mit Eltern und anderen Kindern
- und ganz viel Spaß...!

Was ist zum vita Mini – Schwimmkurs mit zubringen?

- Einen passenden Schwimmgürtel (keine Schwimmflügel)
- Wickelbedarf
- Schwimmsachen

6 Termine - Sa. 06., 13., 20., 27. Mai sowie 03. & 10.Juni 2017

14.30 - 15.30 Uhr (3 & 4 Jahre)
15.30 - 16.30 Uhr (1 & 2 Jahre)

Kursgebühr: 79,90 € & 59,90 € für Mitglieder
Anmeldung bis zum 29.04.2017.
Begrenzte Teilnehmerzahl!

Bei Interesse schreiben Sie bitte eine Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
oder rufen Sie unter 06421-16953-0 an.